...immer der Nase nach!
...immer der Nase nach!

Amelie

Ihr kennt mich ja sicher schon von den Welpenbildern des A-Wurfes meiner Mama Ambra, ich bin die (inzwischen nicht mehr so kleine) Amelie und bin einfach dageblieben. Mein voller Name lautet Sempre diritto Amelie, aber das ist nur mein Künstlername. Frauchen nennt mich immer Lilli oder Lille, je nach Stimmungslage, manchmal behauptet sie aber auch, ich wäre ein Hexenbesen. Das stimmt aber gar nicht, ich bin nur sehr kreativ und habe viel Phantasie! Und ich kann so lieb sein und kuscheln, das glaubt Ihr mir doch bestimmt, oder? Jedenfalls bin ich die hoffnungsvolle Nachwuchskraft im Hause Rassfeld, sorge für Leben in der Bude und bringe alle auf Schwung! Meine Mama Ambra hatte gut zu tun, mich zu erziehen. Den Rest erledigt Frauchen dann auf dem Hundeplatz. Will sagen, ich gehe schon zur Schule, zur Hundeschule. Da lernt man, wie man sich benehmen soll und was sich für eine feine Dame gehört. Ich tue Frauchen ja den Gefallen und benehme mich da gesittet, aber zwischendurch lasse ich mal zu Hause die Sau raus! Sonst denken alle noch von mir ich wäre eine Spaßbremse! 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Annett Rassfeld, Lagottozucht "Sempre diritto", Gütersloh